Smart-Green Tarif

Fahren lernen einfach und ökologisch. Das ist das Ziel unserer Ausbildung auf dem Elektroauto.

Diese Ausbildung läuft folgendermaßen ab:

  1. Die ersten Fahrstunden macht ihr auf unserem Elektroauto, dem BMW i3. Dabei könnt ihr euch von Anfang an auf das wirklich Wichtige konzentrieren: Das richtige Verkehrsverhalten. Ihr werdet merken, dass dieses Auto unfassbar einfach zu fahren ist. Wenn Ihr dann verinnerlicht habt, worauf es beim Abbiegen, beim Fahrstreifenwechsel etc. ankommt, geht es weiter mit Schritt 2:
  2. Kuppeln und Schalten lernen auf unserem Simulator: Auf dem Simulator könnt ihr euch voll und ganz auf die richtige Bedienung des Fahrzeuges konzentrieren. Dank Naturstrom ist die Ausbildung bis hier hin CO2 neutral. Nach dem Simulatorprogramm folgt schon der letzte Schritt:
  3. Prüfungsvorbereitung auf dem Schaltwagen mit Verbrennungsmotor. Um die Automatikbeschränkung im Führerschein zu umgehen, empfehlen wir, die Prüfung auf einem Schaltwagen abzulegen. Die Erfahrung zeigt, dass das Schaltenlernen nun sehr schnell geht.

Und das sind die Vorteile:

  • Das Fahren lernen ist einfacher und entspannter.
  • Geringere Umweltbelastung durch Naturstrom.
  • 11% weniger Fahrstunden¹

¹vgl. Prof. Dr. Stefan Reindl et al., 2016: Evaluierung der „eDriverLicence“  – Fahrausbildung mit Elektrofahrzeugen in Kombination mit manuell geschalteten Automobilen, Seite 7

Elektroauto

BMW i3 für das Smart-Green Projekt

Naturstrom

Konsequenterweise wird ein Elektroauto mit Strom aus regenerativen Energien geladen. Daher beziehen wir unseren Strom vom Ökostrompionier Naturstrom.

Ökostrom

Zertifikat Naturstrom