Ausbildung in Gebärdensprache für Hörgeschädigte

Unsere Fahrlehrerin Kerstin Blanke bildet auch gehörlose und hörgeschädigte Schüler aus. Sie beherrscht die Gebärdensprache und kann Euch somit Theorie und Praxis optimal beibringen.

Wir bieten nach Absprache Einzel- und Gruppenunterricht für die theoretische Ausbildung an. Auch eine Unterbringung in der Nähe der Fahrschule ist möglich. Bei Interesse nehmt einfach Kontakt mit uns auf und wir vereinbaren einen unverbindlichen Termin zur Beratung.

Fahrlehrerin Kerstin Blanke

Kerstin Blanke
0152 – 525 888 11
Klasse B, Hörgeschädigte

Führerschein-AG für Hörgeschädigte

Bereits seit 2010 findet eine AG in Kooperation mit dem Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Osnabrück (LBZH Osnabrück) Mal statt.

Die Schüler werden sowohl vom LBZH als auch von unserer Fahrschule betreut. Das LBZH bereitet die Schüler auf so ziemlich alles vor, was rund ums Auto und um den Führerschein wichtig ist. Beispielsweise nimmt die Gruppe geschlossen an einem Erste-Hilfe-Kursus teil, besucht eine Werkstatt oder die Polizei. In unserer Fahrschule findet dann konkret die Fahrausbildung im Theoretischen wie im Praktischen statt. Geleitet wird die AG bei uns von Kerstin Blanke, die mit Gebärde unterstützt.