CO2-freier Arbeitstag eines Fahrlehrers

Wie kann ein Fahrlehrer eigentlich einen CO2-freien Arbeitstag regeln?

Ganz einfach: Er radelt zur Fahrschule, steigt in den mit Naturstrom geladenen BMW i3 und schult damit den ganzen Tag. Das funktioniert sogar so gut, dass nach acht 45-minütigen Fahrstunden der Akku noch halb voll ist und die Restreichweite mit 114 km angegeben wird.

Möchtest du auch mit einem Elektroauto das Fahren lernen? Am besten gleich anmelden und unseren Tarif SMARTGREEN wählen!

Fahrenlernen mit Elektroauto

ElektroautoEinfacher geht es nicht: Ohne Schaltgetriebe und durch das starke Bremsverhalten zur Energierückgewinnung stellt ihr die Geschwindigkeit meistens nur über das „Gaspedal“ ein. Somit könnt ihr euch voll auf das Verkehrsverhalten konzentrieren. Mit unserem Tarif „smart-green“ fahrt ihr einfach & ökologisch auf diesem BMW i3.

Besuch bei Strautmann in Bad Laer

2016-11-08-besichtigung-strautmannIm Nachklang an die Investition in die Klasse T Kombination hat eine Delegation der City-Fahrschule den Landmaschinenhersteller Strautmann in Bad Laer besucht. Dort konnten wir uns ein Bild von den neuesten Produkten sowie von den modernen Fertigungsanlagen machen.

Wir bedanken uns bei Christian Jacobs von Strautmann für die interessante und kurzweilige Besichtigung sowie bei Christian Schulte vom Landmaschinenhändler Poggemann GmbH aus Bad Iburg – Sentrup für die Organisation.

Auf dem Bild von links: Simon Michalowski, Oliver Thom, Gerd Michalowski, Christian Schulte – Poggemann GmbH, Oliver Bellgardt, Björn Herrmann und Alexander Füchtmeyer.

City-Fahrschule elektrifiziert

ElektroautoHeute war Sophie Rotter von der Klimainitiative des Landkreises Osnabrück zu Gast in unserer Fahrschule. Sie hatte einen BMW i3 mit kompletter Fahrschulausstattung dabei, den wir ab sofort auch bei uns in den Fahrstunden einsetzen können.

Die ersten Probefahrten haben uns schon sichtlich Spass gemacht, wie man hier Benni deutlich ansieht ;)

Informationsabend zum Begleiteten Fahren mit 17

2016-03-01 Infoabend BF 17Für alle interessierten Teilnehmer des Begleiteten Fahrens mit 17 bieten wir Begleiter-Informationsabende mit folgenden Inhalten an:
– Erwartung der jungen Fahrer an ihre Begleiter
– Anforderungen an die Begleiter
– Herausforderungen in der Praxis

Als Referent begrüßt Sie der Pädagoge Ulli Seidel, Vater zweier Kinder mit eigenen Begleiter Erfahrungen. Je Teilnehmer rechnen wir 5 EUR über das Schülerkonto ab. Weitere Fragen und Anmeldung unter 0541-29344 oder info@city-fahrschule.de

Der nächste Termin ist am 12.04. um 19:00 Uhr in unserer Fahrschule an der Meller Straße 185 A

Vortrag in der „Gaster Runde“

Vortrag im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde HasbergenIm Rahmen der „Gaster Runde“ hat unser Gerd einen Vortrag über neue Verkehrsregeln und die eine oder andere lokale Besonderheit gehalten. Der Besucherandrang im Veranstaltungsraum des Gemeindzentrums der ev. Kirchengemeinde Hasbergen war so groß, dass zunächst erst für zusätzliche Sitzgelegenheiten gesorgt werden musste.

Vielen Dank für ein tolles Jahr 2015

2015-12-23_Schülermosaik1200x800Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Kunden, die uns im Jahr 2015 ihr Vertrauen geschenkt haben und wünschen Allen einen guten Start ins Jahr 2016.

Hier ein Auszug der „glücklichen Führerscheinbesitzer“ unserer Facebook-Seite.

Ein kleines Dankeschön einer Schülerin

2015-11-24 Fahrschulauto aus SeifeHeute hat Sven ein ganz besonderes Dankeschön für die Führerscheinausbildung von einer Schülerin erhalten: Ein Miniaturauto aus Seife. Aber alles dran, was einen richtigen Fahrschulpolo ausmacht! Auch wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Aufmerksamkeit!

Ferienkurs Herbst

2015-10-24 Ferienkurs Herbst DSC_381114 glückliche Teilnehmer des Herbstferienkurses nach Abschluss der Theorieausbildung

VW Polo

Beschriftung FahrschulpoloStellvertretend für einen sich stetig ändernden Fuhrpark hier ein Bild von der Beklebung eines neuen Polos. Noch sieht er etwas nackig aus, zu erkennen sind aber schon die neuen „Gefällt-mir-Daumen“, die die QR-Codes nach und nach ersetzen werden.