125er Fahren mit Klasse B

Wie du vielleicht schon gehört hast, gibt es eine neue Schlüsselzahl für die Klasse A1. Was das genau bedeutet, erfährst du hier.

1. Was ist eine Schlüsselzahl?
Eine Schlüsselzahl steht hinten auf deinem Führerschein. Es ist in dem Sinne nicht die Fahrerlaubnisklasse A1, sondern eine Zusatzerlaubnis zu der Klasse B.

2. Wer ist für diese Schlüsselzahl qualifiziert?
Jeder, der seit mindestens 5 Jahren seinen Auto-Führerschein hat und mindestens 25 Jahre alt ist.

3. Wo ist der Unterschied zu dem „normalen“ Führerschein A1?
Du musst keine Prüfungen machen! Du besuchst einfach mindestens 4x 90 Min. Theorieunterricht und machst mindestens 5x 90 Min. Fahrstunden mit unserem Fahrlehrer. Dann bekommst du von uns eine Bescheinigung, mit der du bei der Führerscheinstelle die Schlüsselzahl eintragen lassen kannst.

4. Wo ist der Haken?
Du darfst mit dem Motorrad nur in Deutschland fahren und eine Aufstiegsprüfung zur Klasse A2 ist nicht möglich.

Noch Fragen? Dann komm vorbei oder ruf an.

Crashkurs Winter I – 2020

Der aktuelle Kursus im Theorieunterricht mit Lehrer Maik.